Antidiskriminierungsstelle des Landes Schleswig-Holstein

Die Antidiskriminierungsstelle des Landes soll Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit zur Sensibilisierung für Diskriminierung und zur Prävention vor Diskriminierung in der Gesellschaft durchführen, als direkte Anlaufstelle fürr Betroffene die Hilfe- und Ratsuchenden über die einschlägigen gesetzlichen Regelungen aufklären und weitergehende Beratung vermitteln.
Die Aufgabe wurde der Bürgerbeauftragten für soziale Angelegenheiten übertragen:


Bürgerbeauftragte für soziale Angelegenheiten Schleswig-Holstein:
Birgit Wille
Karolinenweg 1
24105 Kiel
Tel.: 0431/9 88 12 40
Fax: 0431/9 88 12 39
buergerbeauftragte@landtag.ltsh.de
www.landtag.ltsh.de/beauftragte/ad/

zurück zur Übersicht