Rundfunkgebührenbefreiung

Kontaktiere uns

Rundfunkgebührenbefreiung

Finanzielle Hilfen

Die Befreiung von der Zahlung des Rundfunkbeitrags wird nur durch die GEZ erteilt.
Sie können sich befreien lassen, wenn Sie eine der folgenden Sozialleistungen erhalten:

  • SGB II-Leistungen oder Sozialgeld
  • Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII sowie nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG)
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG): Berufsausbildungsbeihilfe (BAB), Ausbildungsgeld (nach §§ 122ff. SGB III, wenn die Empfänger nicht bei den Eltern wohnen)
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Blindenhilfe
  • Pflegegeld nach (landesgesetzlichen VorschriftenLandespflegegeldgesetze)
  • Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII oder Hilfe zur Pflege als Leistung der Kriegsopferfürsorge nach dem BVG
  • Pflegezulagen nach dem Lastenausgleichsgesetz (LAG)

Zusätzlich gelten besondere Härtefallregelungen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rundfunkbeitrag.de | Empfänger von Sozialleistungen